START  >  AKTUELLES  >  NEWS
19.03.2019

Der KommPost im März ist da!!!

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

auf folgende Veranstaltungen und Termine möchten wir Sie besonders hinweisen:


Öffentliche Schulfeier der Parzival-Schule

Die öffentliche Schulfeier findet am Samstag, dem 30. März, um 10.00 Uhr im Saal der Parzival-Schule statt. Schülerinnen und Schüler unserer Schule zeigen Ergebnisse aus dem Unterricht, die für die Bühne aufbereitet wurden.

 

Tag der offenen Tür, Parzival-Schule mit Heliand-Zweig

Am Samstag, dem 30. März, in der Zeit von 11.00 bis 14.00 Uhr veranstalten die Parzival-Schule und der Heliand-Zweig ihren gemeinsamen Tag der offenen Tür. Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm mit Informationen zum Lehrplan der Waldorfschulen, offenem Unterricht und Schulführungen.

Die Darbietungen aus dem Unterricht beginnen im Heliand-Zweig um 12.00 Uhr.

Der Tag der offenen Tür richtet sich insbesondere an Eltern, die für ihre Kinder mit besonderem Förderbedarf einen geeigneten Schulplatz suchen, und auch an Quereinsteiger aus anderen Schulen. Wir bieten Informationen und persönliche Beratungsgespräche zu den pädagogischen Konzepten unserer beiden Förderschulen:

·           Parzival-Schule mit den Förderschwerpunkten emotionale und  soziale Entwicklung sowie Lernen

·           Heliand-Zweig mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung

Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

 

Spiel der 12. Klasse, Rudolf-Steiner-Schule

Am Freitag/Samstag, dem 5./6. April, jeweils um 19.30 Uhr inszeniert die 12. Klasse das Theaterstück „Die zwölf Geschworenen“ (The 12 angry men) nach R. Rose und H. Budjuhn im Rudolf-Steiner-Saal.

Nach einer sechstägigen Gerichtsverhandlung sollen zwölf New Yorker Frauen und Männer völlig unterschiedlichen Charakters und Temperaments über das Schicksal eines neunzehnjährigen Jungen entscheiden. Dieser soll seinen Vater kaltblütig mit einem Messer ermordet haben. Stimmen die 12 für “schuldig”, landet der Angeklagte auf dem elektrischen Stuhl, bei “nicht schuldig” wird er freigesprochen. Das Urteil muss einstimmig ausfallen. Nur eine der 12 Geschworenen plädiert aufgrund eines “begründeten Zweifels” für nicht schuldig und steht damit vorerst allein gegen alle anderen. Das Unverständnis dieser ist groß.

Das Stück ist geprägt von Vorurteilen, Systemkritik, Wahrheitsfindung und einer interessanten Charakterstudie, aus der jeder etwas mitnehmen kann.

Die Schülerinnen und Schüler der 12. Klasse freuen sich auf Ihr Kommen.

Herrenanzüge gesucht

Für das Klassenspiel der 12. Klasse suchen wir vollständige Herrenanzüge oder Jacketts in hellen Farbtönen. Spenden können gerne im Büro oder bei Frau Tober und Frau Baum abgegeben werden.

 

Herzliche Grüße              

Sylvia Baum            Bernd Eckhardt

<< Zurück zur Übersicht